Veröffentlicht am

MELISSOURGION – bio Honig aus Evia

Bio-Honig aus der Insel Evia

Im April 2018 hat biowono eine Zusammenarbeit mit MELISSOURGION (www.melissourgion.gr) angefangen.

MELISSOURGION wurde von Ehepaar Argyris/Kefala im Jahr 2009 gegründet und ist auf die Herstellung von biologischen Honig spezialisiert. Das familiäre Unternehmen von MELISSOURGION befindet sich in der Nähe von Kymi im Kleindorf Konistres im Osten der Insel Evia.

Der hochwertige Honig von MELISSOURGION ist das Produkt einer strikte Einhaltung der Regeln des biologischen Anbaus. Der Imker achtet deshalb insbesondere darauf, dass die Bienenhäuser fern von konventionell-angebauten Flächen gehalten werden. Dadurch kommen die Bienenvölker nicht in Berührung mit Pestiziden oder mit Resten anderer Art von Pflanzenschutzmitteln.

Bei MELISSOURGION ist die Tradition, die Leidenschaft sowie die Überzeugung zu biologischen Anbau deutlich zu spüren.

Das Sortiment des bio-zertifizierten Unternehmens besteht aus fünf verschiedenen Sorten mit hervorragendem Geschmack:

  • Thymian,
  • Pinie,
  • Tanne,
  • Heidekraut sowie
  • Eiche mit Waldblumen.

Honig ist ein Naturprodukt, deshalb ist die produzierte Menge jedes Jahr unterschiedlich und von der Natur stark beeinflussbar.

Ideal zum Backen und Kochen

Honig schmeckt köstlich zum Joghurt oder pur auf einer Scheibe Brot sowie beim Kuchenbacken. Er veredelt ebenfalls Gerichte beim Schmoren und er ist für Soßen sowie Marinaden sehr geeignet.

Sie finden ab sofort das Sortiment von MELISSOURGION bei artevilla Showroom in Offenbach und bald in unserem Webshop. Selbstverständlich können Sie bei uns alle MELISSOURGION-Erzeugnisse mit einer E-Mail unter info@biowono.de oder auch telefonisch unter +49 (0) 178 43 74 364 bestellen.

Veröffentlicht am

Besuch beim Weingut N. Gavalas – Kreta

Anfang März 2017 besuchte ich nach vielen Jahren Kreta. Kreta wird von vielen Weinexperten als die am schnellst entwickelte Weinregion Griechenlands betrachtet. Sie verfügt über 4 OPAP- Herkunftsbezeichnungen, 3 davon befinden sich südlich von Iraklion.

Eine Empfehlung eines Freundes führte mich zum Weingut von Nikos Gavalas. Das Weingut befindet sich im Dorf Vorias / Monofatsiou, ca. 40 km südlich von Iraklion entfernt.

Hier ist überall Tradition, Leidenschaft sowie Überzeugung zu biologischen Anbau zu spüren. Nikos ist mittlerweile die vierte Winzer-Generation in der Familie. Sein Urgroßvater, Emmanuil, hatte die ersten Weinreben Anfang des 20ten Jahrhunderts eingepflanzt. Seit 2001 werden die Anbauflächen des Weinguts unter reinen biologischen Methoden bearbeitet.

Die Weinfelder bestehen aus einer Mehrzahl von autochthonen griechischen sowie internationalen Rebsorten. Das besondere Terroir vom bergigen Dorf Vorias, in Verbindung mit dem regionalen Klima tragen zu einer ausgezeichneten Qualität bei.

Nach der Führung durch das familiär geleitete Weingut und die Kellerräume, folgte der hohe Geschmacksgenuss. Wir probierten die aromatischen weißen Fragospito (aus Malvasia, Moschato Spinas), Efivos (aus Vilana, Moschato Spinas, Sauvignon blanc) und den vielseitigen reinsortigen Vidiano. Dann folgten die eleganten Rosés AN (aus Kotsifali, Cabernet Sauvignon) und Efivos (aus Mandilari, Kotsifali). Wir schlossen die Weinprobe mit den hervorragenden roten Efivos (ebenfalls aus Mandilari, Kotsifali) ab.

Nikos Gavalas hat noch viele Pläne und vor allem ein vielversprechendes Weingut mit einem hohen Qualitätsstandard und eine interessante Philosophie, die zu der weiteren Entwicklung von autochthonen Rebsorten aus Kreta beitragen wird.