Geschrieben am

artevilla Atelier + Showroom – Veranstaltungen 2018

Wein Sensorik Seminar

Am Samstag, den 27. Oktober 2018 findet in unseren Räumlichkeiten bei artevilla Atelier + Showroom im Westend von Offenbach die nächste Veranstaltung statt.

An diesem Abend steht das vielseitige Thema Wein-probieren auf dem Programm. Es werden ausschließlich griechische Weine -aus das biowono Sortiment- verkostet und wir werfen einen Blick auf die sensorischen Besonderheiten: Was verraten uns die Aromen über den Wein? Was genau ist Tannin und wie kann es beurteilen? Mit spielerischen Übungen und faszinierenden Weinen wird es einige Aha Effekte geben.

Diese Veranstaltung ist für 6 bis 8 Teilnehmern begrenzt. Richten Sie bitte deshalb Ihre Anmeldung rechtzeitig an unsere E-Mail-Adresse ioannisk@biowono.de oder aber auch telefonisch unter die Nummer 0178-43 74 364.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Das artevilla Atelier + Showroom finden Sie in der Rathenaustraße 4, ca. 600 m vom Hauptbahnhof entfernt.

Teilnahmegebühr = 20€ pro Person.

Geschrieben am

biowono bei Fein & Lecker in Gießen

Genießen in Gießen

Am Sonntag, den 23.09.2018 findet die Genusserlebnismesse „Fein & Lecker“ in Gießen statt. Zahlreiche Aussteller gestalten ein kulinarisches Paradies in den Hessenhallen der Messe Gießen mit einer Vielfalt von Erlebnissen fürs Auge, Nase und Gaumen.

biowono ist mit einer Vielzahl von biologisch-angebaute Produkten unseres Sortiments zum ersten Mal dabei!

Alle, die gerne schlemmen und genießen, sind herzlichst eingeladen ausgewählte Weine, nativ extra Olivenöle sowie sonnengetrocknete Feigen und Honigsorten aus Griechenland zu probieren.

Sie finden uns am Stand Nr. C3.

Wir freuen uns auf Ihrem Besuch. Wir haben dafür einen eigenen Eintrittsgutschein für Sie vorbereitet. Diesen finden Sie im nachstehenden Link. Er darf beliebig häufig vervielfältigt werden.

http://gutschein-biowono.genusserlebnismesse.de

Geschrieben am

MELISSOURGION – bio Honig aus Evia

Bio-Honig aus der Insel Evia

Im April 2018 hat biowono eine Zusammenarbeit mit MELISSOURGION (www.melissourgion.gr) angefangen.

MELISSOURGION wurde von Ehepaar Argyris/Kefala im Jahr 2009 gegründet und ist auf die Herstellung von biologischen Honig spezialisiert. Das familiäre Unternehmen von MELISSOURGION befindet sich in der Nähe von Kymi im Kleindorf Konistres im Osten der Insel Evia.

Der hochwertige Honig von MELISSOURGION ist das Produkt einer strikte Einhaltung der Regeln des biologischen Anbaus. Der Imker achtet deshalb insbesondere darauf, dass die Bienenhäuser fern von konventionell-angebauten Flächen gehalten werden. Dadurch kommen die Bienenvölker nicht in Berührung mit Pestiziden oder mit Resten anderer Art von Pflanzenschutzmitteln.

Bei MELISSOURGION ist die Tradition, die Leidenschaft sowie die Überzeugung zu biologischen Anbau deutlich zu spüren.

Das Sortiment des bio-zertifizierten Unternehmens besteht aus fünf verschiedenen Sorten mit hervorragendem Geschmack:

  • Thymian,
  • Pinie,
  • Tanne,
  • Heidekraut sowie
  • Eiche mit Waldblumen.

Honig ist ein Naturprodukt, deshalb ist die produzierte Menge jedes Jahr unterschiedlich und von der Natur stark beeinflussbar.

Ideal zum Backen und Kochen

Honig schmeckt köstlich zum Joghurt oder pur auf einer Scheibe Brot sowie beim Kuchenbacken. Er veredelt ebenfalls Gerichte beim Schmoren und er ist für Soßen sowie Marinaden sehr geeignet.

Sie finden ab sofort das Sortiment von MELISSOURGION bei artevilla Showroom in Offenbach und bald in unserem Webshop. Selbstverständlich können Sie bei uns alle MELISSOURGION-Erzeugnisse mit einer E-Mail unter info@biowono.de oder auch telefonisch unter +49 (0) 178 43 74 364 bestellen.

Geschrieben am

Askada Farm – bio Feigen PDO Kymi / Evia

Exquisite sonnengetrocknete bio-Feigen PDO Kymi – Evia

Im März 2018 hat biowono eine Zusammenarbeit mit Askada Farm (www.askada.gr) angefangen.

Im regionalen Dialekt aus Kymi, das Wort „ASKADA“ bedeutet zwei aufeinandergepresste sonnengetrocknete Feigen.

Askada Farm wurde von Ehepaar Stathis Miliotis / Evangelia Mytala vor 5 Jahren gegründet und ist auf die Herstellung von bio-getrockneten Feigen sowie anderen Feigenprodukte spezialisiert. Die familiäre bio-Anbaufläche, mit über 500 Feigenbäume, befindet sich in der Nähe von Kymi im Osten der Insel Evia.

Bei Askada Farm ist überall die Tradition, wie auch die Leidenschaft und die Überzeugung zum biologischen Anbau, aber vor allem die Liebe zu den Feigen zu spüren.

Die hochwertige, getrocknete Feigen von Askada Farm sind Produkte einer strikte Einhaltung der Regeln des biologischen Anbaus.

Das besondere Terroir von Kymi, in Verbindung mit dem regionalen Klima, tragen zu einer ausgezeichneten Feigen-Qualität bei. Die Feigen von Kymi sind sehr fleischig, aromatisch und von mediterranen Kräutern geprägt.

Die dafür befolgten Verarbeitungsprozessen, die Form und die Qualität der Feigen machen sie so einzigartig. Die getrocknete Feigen aus Kymi sind deshalb Erzeugnisse mit geschützten Ursprungsbezeichnung (PDO).

Neben den sonnengetrockneten Feigen beinhaltet das Sortiment des bio-zertifizierten Unternehmens weiteren Feigen-Erzeugnisse, wie Bio Feigen-Sirup, Bio Feigen-Spread (mit Vollrohr-Rapadura Zucker), Feigen Chutney, Feigen Pralinen und Bio Feigen-Energy Bars.

Ideal als Käsebegleiter, für Salate und zum Backen

Getrocknete Feigen gehören schon seit der Antike zu den nützlichsten Zutaten in der Küche. Darüber hinaus sind Feigen nicht nur Genuss, sie tragen auch auf Grund des Eisen- und Kalziuminhalts zur Gesundheit bei.

Alle Feigen-Produkte schmecken köstlich zu verschieden Käsesorten, aber sind auch für Kuchenbacken und Salaten geeignet.

Sie finden ab sofort das Sortiment von Askada Farm bei artevilla Showroom in Offenbach und bald in unserem Webshop. Selbstverständlich können Sie bei uns alle Askada Farm Erzeugnisse mit einer E-Mail unter info@biowono.de oder auch telefonisch unter +49 (0) 178 43 74 364 bestellen.

Geschrieben am

Die neuen Sommer Rosés sind angekommen!

Sie gehören zum Sommer einfach dazu.

Aromatische, frische und kühle Rosés gehören zum Sommer wie die Sonne ganz einfach dazu.

Unsere Auswahl mit Rosé-Etiketten vom Domaine N. Gavalas in Kreta (www.gavalascretewines.gr) ist für Sie wieder da.

Freuen Sie sich auf warme Abende im Freien in Begleitung von einem frischen EFIVOS oder vom einem eleganten AN.

Dazu bitten wir Ihnen ein Rosé für besondere Anlässe. KATOSTRATI ist eine hochwertige Cuvée aus eigenständigen Rebsorten, die ausschließlich in Kreta zu finden sind. Dieser Roséwein ist ausschließlich in Magnum-Flaschen erhältlich.

Sie finden unser Rosé-Sortiment -sowie andere Weine vom Domaine N. Gavalas- in unserem Webshop und auch beim artevilla Showroom in der Rathenaustrasse 4 in Offenbach.

Geschrieben am

Kunst & Genuss

Kunst & Genuss – Start unserer Veranstaltungen im Jahr 2018 

Was passiert eigentlich, wenn wir einen Wein probieren? Wir nehmen Aromen wahr, schmecken die Säure oder Süße, merken schnell, ob wir einen kräftigen oder leichten Wein haben. Das schwierige daran ist, es passiert alles gleichzeitig.

Was geschieht mit uns, wenn wir uns Bilder, Fotografien anschauen? Wir assoziieren Erfahrungen, Gefühle, andere Bilder, Historie und natürlich unseren persönlichen Geschmack. Alles, in Bruchteilen von Sekunden, bis wir eine Bewertung dessen was da mit uns passiert erstellen.

Wir würden uns freuen Sie zu einem sensorischen Abenteuer visueller, gustatorischer, und olfaktorischer Art begrüßen zu können. Bei hoffentlich anregenden Gesprächen wird auch das Auditive nicht zu kurz kommen.

Die Veranstaltung „Kunst & Genuss“ findet am Samstag, den 26.05.2018 im artevilla Showroom in Offenbach statt. Hiermit starten wir unsere Serie von Veranstaltungen für 2018.

Die Teilnehmeranzahl für „Kunst & Genuss“ ist unbegrenzt.

Geschrieben am

Neue Zusammenarbeit: BIOLEA Astrikas Estate – Kreta

Im März 2018 hat biowono eine Zusammenarbeit mit BIOLEA Astrikas Estate (www.biolea.gr) angefangen.

BIOLEA wird von der 5te und 6te Generation der Familie Dimitriadis geführt und ist auf die Herstellung von biologischem nativ extra Olivenöl spezialisiert. Die familiären Olivenhaine von BIOLEA befinden sich in ca. 300 m Höhe im malerischen Kleindorf Astrikas im Westen Kretas und innerhalb der PDO Kolymbari. Kolymbari liegt ca. 30 km westlich von Chania entfernt. Das besondere Terroir vom Astrikas, in Verbindung mit dem regionalen Klima tragen zu einer ausgezeichneten Qualität bei.

Im eigenen Landgut verfügt BIOLEA eine bio-zertifizierte Ölmühle sowie Abfüll- und Verpackungseinheiten. Die Besonderheit dieser Ölmühle: Sie besteht aus großen Mühlsteinen die nach einem traditionellen Verfahren die Olivenfrucht zermahlen. Das ist, selbst in einem großen Olivenölproduktionsgebiet wie Kreta, einzigartig!

Bei BIOLEA ist überall Präzision, Tradition, Leidenschaft sowie Überzeugung zu biologischen Anbau zu spüren.

Hervorragender Geschmack PDO Kolymbari – Kreta

Das hochwertige Bio Olivenöl von BIOLEA ist das Produkt einer strikte Einhaltung der Regeln des biologischen Anbaus. Es wird aus frisch geernteten Oliven der Sorte Koroneiki erzeugt.

Schon am gleichen Tag werden die Oliven sortiert und in der Ölmühle zur Pressung befördert. Schonende Methoden werden in jeder Phase des Verfahrens konsequent befolgt. Das Olivenöl wird sorgfältig, durch ausschließlich mechanischen Mitteln im Niedrigtemperaturverfahren (bis max. 27C), kalt gepresst. Dadurch bewahrt das Olivenöl alle seiner wertvollen Vitaminen, Antioxidanten, sowie seine extreme Frische.

Das Öl hat eine leuchtend grüne Farbe mit goldenen Reflexen. Sein Duft ist von frischen Olivenfrucht sowie von mediterranen Kräutern geprägt. Im Gaumen ist es würzig mit pflanzlichen Untertönen. Im Abgang ist eine perfekt harmonisch erzielte bittere Note mit einer Schärfe spürbar.

Dieses Bio Olivenöl nativ extra von BIOLEA zeichnet sich durch seinen niedrigen Säuregrad aus und ist zudem sehr gut zu verdauen.

Ideal zum Würzen und Kochen

Olivenöl gehört schon seit der Antike zu den nützlichsten Zutaten in der Küche. Darüber hinaus ist Olivenöl nicht nur Genuss, es trägt auch zur Gesundheit bei.

Durch seinen ausbalancierten Geschmack, veredelt dieses Olivenöl nativ extra von BIOLEA andere Gerichte wie Pasta, Braten, Schmoren, Kochen. Es ist aber auch für Soßen sowie Salaten geeignet. Genauso köstlich schmeckt es aber auch pur auf einer Scheibe Brot

…, wenn Sie die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten dieses Olivenöls entdeckt haben, wollen Sie es bestimmt nicht mehr missen.

Sie finden ab sofort diesen exzellenten Bio nativ extra Olivenöl, sowie zwei biologische Aromaolivenöle (LemoniO und NerantziO) bei artevilla Showroom in Offenbach und bald in unserem Webshop. Selbstverständlich können Sie bei uns alle BIOLEA Erzeugnisse mit einer E-Mail unter info@biowono.de oder auch telefonisch unter +49 (0) 178 43 74 364 bestellen.

Geschrieben am

Neu eingetroffen – Weine von Anatolikos Vineyards

Das Weinsortiment von biowono wurde im Februar 2018 erweitert. Sie finden ab sofort drei exzellente Weine von Anatolikos Vineyards bei artevilla Showroom in Offenbach und bald in unserem Webshop.

Anatolikos Vineyards (www.anatolikoswinery.gr) ist gegenwärtig das nördlichste an der Küste gelegene Weingut Griechenlands. Gebrüder Nikolaidis -die Inhaber des Weinguts- haben nach lange Suche das passende Terroir in Avdira bei Xanthi (Nordost Griechenland) gefunden. Die Weinfelder liegen ca. 5 km von der Küste entfernt auf trockene und sandige Erde. Der Boden ist steinig aus vulkanischen Herkunft. Hier werden -neben den internationalen Sorten Cabernet Sauvignion und Merlot- die autochthonen weiße Rebsorten Assyrtiko, Malagousia und Moschato, sowie der roter Mavroudi ausschließlich biologisch angebaut.

Anatolikos Vineyards hat die thrakische Rebsorte Mavroudi in diverse internationale Märkte „salonfähig“ gemacht. Der roter Fine Mavroudi erscheint als Cuvée mit 5% Cabernet Sauvignion. Beide Trauben bringen sehr kräftige Weine hervor und so überrascht es nicht, dass schon die Farbe ein volles rubinrot zeigt. Der erste aromatische Eindruck macht gleich neugierig: Piemont Kirsche, Brombeergelee, frische Vanilleschoten, Mokka und dunkle Schokolade sind beim Riechen erkennbar. Zudem gefallen die gereiften Tannine, die zwar präsent sind, aber nicht störend wirken. Am Gaumen dominieren die Röstaromen von frischem Kaffee und roten Johannisbeeren, damit entsteht ein sehr harmonischer Gesamteindruck.

Der vulkanische Boden und die Nähe zum Meer bilden Assoziationen zu Santorin. Kein Wunder also, dass der Gaumen von Assyrtiko stark auf die Insel seines Ursprungs verweist. Beim Fine Assyrtiko von Anatolikos Vineyards (ein Blend von 90% Assyrtiko und 10% Malagousia) überrascht positiv das satte hellgelb mit grünen Reflexen im Glas. In der Nase denkt man schnell an einen sommerlichen Obstsalat: Kernobst mischt sich mit Pfirsich und Aprikose, Ananas ist genauso zu finden wie ein Hauch von Limette. Mit ein wenig Luft mischen sich würzige Aromen dazu, Vanille und Tabak. Die vielseitige und exotische Frucht zeigt sich auch am Gaumen; der Wein erinnert zudem an Banane und feiner Birne. Beeindruckend ist die cremige Textur, die viel Lust auf das nächste Glas macht. Dieser Assyrtiko hat zudem eine gute Länge, im Nachhall sind überraschender Weise Aromen von nassem Stein zu finden, eben ein Hinweis auf den vulkanischen Boden des Weinguts.

Die autochthonen Rebsorten Mavroudi, Assyrtiko und Moschato sind die Basis für Pollios Oinos. Die Besonderheit dieses roten Naturweins liegt sowohl an die langsame Weinlese (das Lesegut trocknet 17 Tage in der Sonne) als auch an seine Vinifizierung (100 Tage in Amphoren aus Ton und anschließend 36 Monate in Fass). Der Name dieses Weins verweist auf einen in die Antike bekannten Wein der Region. Der Überlieferungen nach, Odysseus machte mit diesem Wein den Zyklop Polyphem betrunken. Schon die Farbe zeigt, dass hier etwas Besonderes wartet. Kastanienbraun mit viel Viskosität zeigt sich der Wein im Glas. In der Nase fasziniert eine unglaubliche Aromenvielfalt von Milchschokolade, Rosinen, Bratapfel, Zimt und sogar Holundergelee! Am Gaumen präsentiert der Wein seine ganze Süße, aber mit viel Spiel und Finesse. Aromen von Karamell, Pflaumen und Bitterschokolade reihen sich ideal in das Gesamtbild ein. Die Süße wird durch eine feine Säure harmonisch umrahmt.

Geschrieben am

Pilion biologisches Olivenöl nativ extra – neue Ernte 2017

Ende Oktober fängt in Pilion -etwas früher als in anderen Gebiete Griechenlands- die Ernteperiode für die Oliven an. Ich wurde deshalb von der Familie Voliotis eingeladen um den kompletten Prozess für die dortige Erzeugung von Olivenöl der neue Ernte 2017 zu verfolgen.

Als ich, gegen Mittag, an die bio-zertifizierte Ölmühle von Ano Lechonia in der Nähe von Volos angekommen bin, konnte ich eine ununterbrochene Aktivität beobachten.

Kleine und größere Transportmittel voll mit frisch-geerntete Oliven kamen an. Die Olivenbauer wurden von den Zuständigen in der Ölmühle geführt. Die Sorgfalt ist offensichtlich. Alles schien seine Ordnung zu bewahren, jeder wusste was zu tun ist. Keine Spur von Hektik, im Gegenteil Gelassenheit herrschte überall. Eine ältere Frau kam vorbei und verteilte an den Anwesenden kleinen „Pitas“, gefühlter Blätterteig mit frischen Kräutern. Sie sollen am besten schmecken, denn sie sind nach alten, traditionellen Rezept Ihrer Oma gemacht…

In der Zwischenzeit wurden die neugelieferten Oliven zunächst in großen Behälter entleert, danach folgte die Prozedur der Trennung der Frucht von den Blättern. Die Oliven werden dann gewaschen bevor der Pressprozess anfängt.

Nach der abschließenden Filterung kann ich die entstanden Flüssigkeit von einer hellen, trüben grünen Farbe sehen. Olivenöl in seinem ersten Stadium! Es riecht nach frischem Olivenfrucht, sein Geschmack ist aber noch sehr scharf.

Die Laboruntersuchung des Tages war angehängt, wo jeder sie lesen könnte. Das Erzeugnis des Tages ist wieder von hervorragender Qualität geprägt. Eine erste Verkostung des frischen Olivenöls bestätigt das. Apostolos Voliotis (der Inhaber der Ölmühle) erzählte mir, dass die Ernte von 2017 eine sehr gute werden kann.

Schließlich wird das frische Olivenöl ebenfalls ausschließlich mechanisch an den Tanks der Ölmühle befördert bevor die Abfüllung -je nach Olivenölsorte- ein paar Monate später anfängt.

Dann kann man wieder die besondere Qualität aus selektierten Olivenbäume, die ausschließlich in den höheren Lagen des Bergs Pilion wachsen, kosten.

Geschrieben am

NEUES PRODUKT: Demeter Olivenöl aus Kouses – Kreta

Hervorragender Geschmack PDO Messara – Kreta

Biodynamisches Nativ Extra Olivenöl aus selektierten Olivenbäume der Sorte Koroneiki, die unweit von der antike Faistos in der Messara Ebene wachsen.

Dieses hochqualitative Olivenöl ist ein Produkt einer strikte Einhaltung der Regeln des biodynamischen Anbaus. Schonende Erntemethoden der Olivenfrucht werden konsequent befolgt. Das Olivenöl wird in einer zertifizierten Ölmühle sorgfältig, durch ausschließlich mechanischen Mitteln im Niedrigtemperaturverfahren, erzeugt.

Das Öl hat eine leuchtend grüne Farbe mit goldenen Reflexen. Sein Duft ist von frischen Olivenfrucht sowie von mediterranen Kräutern geprägt. Es ist würzig mit pflanzlichen Untertönen. Im Abgang ist eine perfekt harmonisch erzielte bittere Note mit einer Schärfe spürbar.

Dieses Demeter Olivenöl nativ extra von Kouses zeichnet sich durch seinen niedrigen Säuregrad aus und ist zudem sehr gut zu verdauen.

Ideal zum Würzen und Kochen

Olivenöl gehört schon seit der Antike zu den nützlichsten Zutaten in der Küche. Darüber hinaus ist Olivenöl nicht nur Genuss, es trägt auch zur Gesundheit bei.

Durch seinen Geschmack, veredelt dieses Olivenöl nativ extra von Kouses andere Gerichte wie Pasta, Braten, Schmoren, Kochen. Es ist aber auch für Soßen sowie Salaten geeignet. Genauso köstlich schmeckt es aber auch pur auf einer Scheibe Brot …wenn Sie die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten dieses Olivenöls entdeckt haben, wollen Sie es nicht mehr missen.